Archive for the ‘Semesterbeginn’ Category

Ausschreibung der Autonomen Tutorien für das Sommersemester 2017

Mittwoch, Februar 15th, 2017

Fachbereich Erziehungswissenschaften
Universität Frankfurt am Main
Fachschaft des Fachbereichs

Studentische Arbeitsgruppen / Autonome Tutorien
am Fachbereich 04
zum SoSe 2017

Auch im Sommersemester 2017 gibt es für Studierende der Erziehungswissenschaften und Lehrämter wieder die Möglichkeit, studentische Arbeitsgruppen zu selbst gewählten Themen anzubieten. Ziel ist eine Erweiterung des curricularen Angebots zu schaffen, d.h. das Themen bevorzugt werden, die über das universitäre Angebot hinausgehen.
Hier alle wichtigen Informationen in Stichworten:

Bewerbung unter folgenden Angaben
Titel
Kurzer Ankündigungstext / Beschreibung des Vorhabens im Tutorium (im Stil des kommentierten Vorlesungsverzeichnisses, insgesamt max. 1500 Zeichen)
Kontaktmöglichkeit (mindestens E-mail-Adresse)

formale Voraussetzungen
Studium am Fachbereich 04 / in Lehramtsstudiengängen
Lohnsteuerkarte
Semesterbescheinigung (muss erst nach Bewerbung nachgereicht werden)

Umfang 2 SWS (Arbeitsvertrag 40h/Monat, Hiwi-Bezahlung, drei Monate)

Bewerbungsfrist: 01. März 2017

Bewerbungen bitte an:
info@fachschaft04.de

Autonome Tutorien Wintersemester 2016

Donnerstag, Oktober 6th, 2016

Ganz kurzfristig möchten wir noch auf die AUSSCHREIBUNG DER AUTONOMEN TUTORIEN dieses Jahr hinweisen!
In Autonomen Tutorien können Studierende für Studierende einen Ort schaffen, an dem gemeinsam Texte erarbeitet werden und diskutiert wird. Die Idee ist es, an der Uni alternativen Inhalten einen Raum zu geben und Kritik und Reflexion anzuregen.

Wer Lust hat, ein Autonomes Tutorium anzubieten schicke uns bis zum 15.10. bitte einen Ankündigungstext (ca. 1/4 – 1/2 Seite), den gewünschten Termin für das erste Treffen und eure Kontaktdaten an info@fachschaft04.de.

Ein grober Bezug zum Fachbereich sollte gegeben sein. Anbieten können das Tutorium Studierende aller Fachsemester, die sich in einem bestimmten Themenfeld sicher genug fühlen, das Tutorium über den Zeitraum des Semesters leiten zu können.

Fachschaftswochenende WiSe 2015 – 16. bis 18. Oktober

Donnerstag, September 17th, 2015
16. Oktober 2015bis18. Oktober 2015

Wie in jedem Wintersemester veranstalten wir, die Fachschaft Gesellschaftswissenschaften (03) und die Fachschaft Erziehungswissenschaften (04), ein „Fachschaftenwochenende“, zu dem wir explizit euch aus den ersten Semestern (BA/MA), gerne aber auch ältere Studierende, herzlich einladen möchten.

Neben dem gegenseitigen Kennenlernen wollen wir euch an dem Wochenende in gemütlicher & lockerer Atmosphäre einen Einblick in die Hochschulpolitik geben und diverse Workshops anbieten. Themen reichen vom „Wie- Hausarbeit-Schreiben“, über eine (kritische) Vorstellung der Uni-Geschichte und Campi, einen Layout-Workshop, den Umgang mit den mitunter schwierigen Studienbedingungen, einer Präsentation von Initiativen und Projekten in Frankfurt, einer Kurz-Einführung in Kritische Wissenschaften, hin zu studentischen Initivativen und Cafés… – sprich, es wird für jede_n etwas dabei sein.

Wir hoffen, damit Interesse geweckt zu haben und würden uns sehr freuen, dich dabei zu haben!

Termin: 16.-18. Oktober 2015
Ort: Jugendhof Bessunger Forst nahe Darmstadt (mit Semesterticket erreichbar).
Kosten für euch: 15 € für Unterkunft und Essen – nur für Getränke (Selbstkostenpreis) musst du löhnen.

Für weitere Informationen besucht http://fachschaftswochenende.blogsport.de/ dort findet ihr auch das Programm, welches wir noch aktualisieren werden.

Verbindliche Anmeldung & Fragen bitte an fachschaft-we@gmx.de

Bitte meldet euch so schnell wie möglich an, da wir nur begrenzte Kapazitäten haben.

Fachschaftswochenende vom 21. – 23. November

Dienstag, Oktober 28th, 2014
21. November 2014bis23. November 2014

Auch in diesem Wintersemester veranstalten wir, die Fachschaft Gesellschaftswissenschaften (03) und die Fachschaft Erziehungswissenschaften (04), ein „Fachschaftenwochenende“, zu dem wir explizit euch aus den ersten Semestern (BA/MA), gerne aber auch ältere Studierende, herzlich einladen möchten.

Neben dem gegenseitigen Kennenlernen wollen wir euch an dem Wochenende in gemütlicher & lockerer Atmosphäre einen Einblick in die Hochschulpolitik geben und diverse Workshops anbieten. Themen reichen vom „Wie- Hausarbeit-Schreiben“, über eine (kritische) Vorstellung der Uni-Geschichte und Campi, einen Layout-Workshop, den Umgang mit den mitunter schwierigen Studienbedingungen, einer Präsentation von Initiativen und Projekten in Frankfurt, einer Kurz-Einführung in Kritische Wissenschaften, hin zu studentischen Initivativen und Cafés… – sprich, es wird für jede_n etwas dabei sein.

Wir hoffen, damit Interesse geweckt zu haben und würden uns sehr freuen, dich dabei zu haben!

Termin: 21.-23. November 2014
Ort: Jugendhof Bessunger Forst nahe Darmstadt (mit Semesterticket erreichbar).
Kosten für euch: 15 € für Unterkunft und Essen – nur für Getränke (Selbstkostenpreis) musst du löhnen.

Für weitere Informationen besucht http://fachschaftswochenende.blogsport.de/ dort findet ihr auch das Programm, welches wir noch aktualisieren werden.

Verbindliche Anmeldung & Fragen bitte an fachschaft-we@gmx.de

Anmeldeschluss ist in 2 Wochen!

Kritischer Rundgang über den IG Farben Campus. Geschichte eines Kampfs um Aufarbeitung der Vergangenheit

Samstag, Oktober 4th, 2014
10. Oktober 2014
16:00
21. Oktober 2014
18:30

Hier eine Einladung zu einem sehr empfehlenswerten Rundgang über den Campus im Westend.

Termine der Rundgänge der Initiative Studierender am IG Farben Campus:
10.10.2014, 16 Uhr
21.10.2014, 18.30 Uhr

Treffpunkt ist jeweils im Foyer des IG Farben Hauses.

Der Umzug der Frankfurter Universität vom Campus Bockenheim auf den Poelzigplansogenannten Campus Westend, ehemals Hauptverwaltung der IG Farbenindustrie AG, die in mehrfacher Weise an der Shoah beteiligt war, wurde von Anfang an von geschichtspolitischen Auseinandersetzungen zwischen Universität, Studierenden, Fritz Bauer Institut und Überlebenden des von der IG Farben betriebenen KZ Auschwitz III Monowitz begleitet.
Dass sich auf dem von uns IG Farben Campus genannten Gebiet heute Zeugnisse der Geschichte dieses Ortes finden, ist nicht etwa durch die Universität, sondern gegen sie durchgesetzt worden. Eingefordert und erzwungen werden sollte ein Umgang der Universität mit diesem Ort, der wenigstens in Ansätzen mit »Aufarbeitung der Vergangenheit« beschrieben werden kann; oftmals erfolglos. Wesentliche Forderungen wie die nach der Umbenennung des Grüneburgplatz in Nobert-Wollheim-Platz befinden sich erst jetzt, nach einem Jahrzehnt, in Umsetzung. Aber immerhin, so muss man sagen, gibt es mittlerweile einiges, was an die Geschichte der IG Farben erinnert.
Die Führung soll die wesentlichen Etappen dieses Kampfs um Aufarbeitung der Vergangenheit anhand einiger Orte auf dem IG Farben Campus rekonstruieren. Dabei soll sowohl die Architektur des IG Farben Hauses, die Teile der Dauerausstellung zur IG Farben AG, die Gedenkplatten sowie das Norbert-Wollheim-Memorial vorgestellt werden.

 

Die Rundgänge im Oktober finden im Rahmen der “mieten? Ja wat denn??”-Wochen statt.