Archive for November, 2011

Aufruf zur Demonstration zum zweiten Jahrestag der Casino-Räumung

Donnerstag, November 24th, 2011
2. Dezember 2011
18:00

Treffpunkt 18:00 Uhr Cafe Koz/ Campus Bockenheim/ Frankfurt

Am 02.12.2011 findet eine Demo anlässlich der Casino-Räumung vor zwei Jahren statt, die betonen soll, dass es nach wie vor notwendig ist, sich „Raum zu schaffen für die Selbstorganisation von Studierenden und sich Raum für kritische und selbstbestimmte Bildung zu nehmen, die im Zuge der Transformation der Hochschulen immer weniger oder gar keinen Platz im offiziellen Universitätsbetrieb zugesprochen bekommen“.

Den gesamten Aufruf findet ihr hier.

Hier noch ein Flyer zur Räumung im Dezember 2009.

HR-Info zur Studiensituation am Fb04

Dienstag, November 22nd, 2011

Wie einige von euch ggf. mitbekommen haben, war in der zweiten Woche der Vorlesungszeit der HR-Info am Turm und hat mit verschiedenen Statusgruppen über die Situation an der Uni und speziell am Fb04.

Hier sind einige der Mitschnitte zum Anhören.

Befreiungstheoretische Sozialwissenschaft – Tagung zur Erinnerung an Heinz Steinert

Dienstag, November 22nd, 2011
26. November 2011
10:00

Für diese Tagung haben wir einige Themen ausgewählt, die für Heinz Steinert in Forschung und Lehre an der Frankfurter Universität wichtig waren.
Sozialwissenschaften zeichnen sich im Verständnis von Heinz Steinert nicht durch einen Gegenstandsbereich, sondern durch eine Perspektive aus. Die Perspektive hat er als „Reflexivität“ bestimmt und mit „wissenschaftlicher Kritik“ gleichgesetzt. Das geschieht in der Tradition der Aufklärung, von Kant über Hegel und Marx bis zur Kritischen Theorie. Kritik bedeutet die reflexive Analyse der Bedingungen der Möglichkeit einer Erscheinung.
„Befreiungstheoretische Sozialwissenschaft“ dient uns als Klammer für die Vorträge und Diskussionen. Es soll also nicht nur und nicht in erster Linie um einen Rückblick auf die Arbeiten von Heinz Steinert gehen als vielmehr darum, was aus seinen Erkenntnissen für unsere weitere Arbeit zu verschiedenen Fragestellungen folgen könnte.

Sa., 26. November 2011 in Raum 904 des AfE-Turms

10.00 – 10.30 Uhr
Begrüßung (Dekanat: Prodekanin Uta Ruppert, Institut I: Birgit Blättel-Mink)

10.30 – 11.15 Uhr
Einleitung: Sozialwissenschaft als Befreiungstheorie (Arbeitsschwerpunkt)

11.15 – 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 – 12.30 Uhr
Reflexivität (Jürgen Ritsert)

12.30 – 14.30 Uhr
Mittagspause

14.30 – 16.30 Uhr
Podium: Klassen- und Sozialpolitik (Helga Cremer-Schäfer, Joachim Hirsch, Georg Vobruba, Moderation: Oliver Brüchert)

16.30 – 17.00 Uhr
Kaffeepause

17.00 – 17.30 Uhr
Kulturindustrie (Christine Resch)

17.30 – 18.00 Uhr
Kritische Theorie (Alex Demirovic)

18.00 – 19.00 Uhr
Gemeinsame Diskussion zum Themenschwerpunkt „Kritische Theorie“

Turm-VollVersammlung

Mittwoch, November 9th, 2011
15. November 2011
12:00

Themen:

  • Probleme bei neuen Studiengängen,
  • schlechte Studienbedingungen,
  • die Bildungsproteste am Do,17.11.,
  • die Zweckentfremdung von Mitteln zur Verbesserung von Studium und Lehre,
  • der Umzug auf den Campus IG Farben und
  • die Stellung kritischer Gesellschaftstheorie

Bevor am 17.11. erneut Bildungsproteste in Frankfurt und weltweit anstehen, wird es vorab Informationen zur Situation am Turm und der gesamten Uni geben. Dabei werden die aktuellen Studienbedingungen Thema sein; überfüllte Hörsäle und zu wenig Lehrpersonal als Ausdruck der systematischen Unterfinanzierung der Hochschulen. Doch selbst für die Verbesserung dieser Situation vorgesehene Mittel sollen nun und in den nächsten Jahren zweckentfremdet werden. Das ist ein Skandal! Wenn aus diesen dann bauliche Maßnahmen gezahlt werden, liegt eine Frage nahe: Warum wird nicht wenigstens für einen Campus, mit ausreichend studentischen Lehr- und Freiräumen und beispielsweise weiterhin einem Frauen-Café gesorgt? Ein Umfeld wird im Westend geschaffen, dass manche nicht einmal im Fahrstuhl steckengeblieben vorziehen würden. Vielmehr wird sich krampfhaft bemüht zentrale Aspekte der Wissenschaft, mit der Frankfurt einst weltweites Ansehen erlangte, zu absorbieren und auf dem IG Farben-Campus in Dienst zu nehmen, der dafür steht, dass „die vielzitierte Aufarbeitung der Vergangenheit bis heute nicht gelang und zu ihrem Zerrbild, dem leeren kalten Vergessen ausartet (Adorno)“. Daher:

Kommt alle zur Turm-VV am 15.11.2011 um 12 Uhr im Foyer des AfE-Turms!
Nur gemeinsam sind wir stark!

Hearings zur Nachfolge von Prof. Radtke

Sonntag, Oktober 23rd, 2011
1. November 2011
7. November 2011

In der Berufungskommission zur W3 Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erziehung und Migration finden am 01. und 07. November 2011 die Hearings („Probe-Vorträge“ der Bewerber_innen) statt.

Die Hearings finden alle im Alten Senatssaal (Jügelhaus) und in folgender Reihenfolge statt:

01. November:

09.00 – 10.15: Prof. Dr. Maria do Mar Castro Varela

10.30 – 11.45: Prof. Dr. Viola B. Georgi

12.00 – 13.15: Jun.-Prof. Dr. Nicolle Pfaff

14.30 – 15.45: Prof. Dr. Birgitt Althans

16.00 – 17.15: PD Dr. Irina Mchitarjan

07. November:

13.00 – 14.15: Prof. Dr. Isabell Diehm