Hintergründe und Anwendung von Achtsamkeit

In diesem Tutorium befassen wir uns mit verschiedenen Achtsamkeitstechniken (Konzentrationsmeditation, Vipassana, Breathwork, etc.). Wir widmen uns sowohl der Praxis als auch wissenschaftlichen studienbasierten Grundlagen, wie sich meditative Techniken auf den Körper auswirken, welche Prozesse sie in Gang setzen und was man somit subjektiv wahrnehmen kann. Das Tutorium wird so aufgebaut sein, dass wir am Anfang einige Minuten meditieren werden, anschließend könnte einen Mini-Vortrag inkl. Diskussion geben oder wir können auch mal einen dokumentarischen Film ansehen. Zum Schluss meditieren wir nochmal für ca. 10-30 min. Ziel ist auch, einen Überblick über verschiedene Techniken zu gewinnen und herauszufinden, was zu einem persönlich am besten passt. Mögliche Vortragsthemen sind z.B. Meditation in der Schule und Einfluss auf Chancengleichheit, Studien zu Mobbing und die Wirkung von Achtsamkeitsübungen auf den Klassenverband, Forschungen zur Wirksamkeit von Achtsamkeitstraining auf ADHS, eine kritische Auseinandersetzung mit Technik/Apps, mentale Fitness im Sport, Hirnforschung und Buddhismus und Burnout & Depressionen. Es können sehr gerne noch andere Themen mit eingebracht werden. Es wird die Möglichkeit geben, sich miteinander über eigene positive Erfahrungen und Schwierigkeiten bei der Praxis auszutauschen. Wir werden miteinander und voneinander lernen und kommen hoffentlich mit etwas weniger Stress durchs Semester. 🙂

Beginn: Ab 27.04.2022 – Wöchentlich: Mittwochs um 16.15
Format: Das Tutorium wird vorwiegend in Präsenz stattfinden, je nach Lage wird zum online Format gewechselt
Raum: Campus Westend, SH 5.103
Kontakt: Anmeldung per E-Mail, gerne Handynummer mit angeben, dann kann die Absprache in einer Whatsapp Gruppe erfolgen: ibrahim@fias.uni-frankfurt.de