Medien als Wegweiser: Irrlichter unserer Zeit?

Zusammenhänge von Medienkonsum und Persönlichkeitsentwicklung im Kindesalter In Zeiten, in denen Medienschaffende und Marketingfachkräfte Hand in Hand arbeiten, um mit immer schnelleren, neueren Spielen und Serien einen Funken Aufmerksamkeit zu erhaschen, befindet sich die Frage nach dem Sinn, den Folgen und einem etwaigen Nutzen von Medienkonsum in der Kindheit oft nur am kritischen Rand der Diskussion. Um dem zu begegnen, […]

Kritische Männlichkeit? – Eine historisch-kritische Perspektive auf die (gegenwärtige) Männerbewegung

Unter dem Begriff der kritischen Männlichkeit haben sich in den letzten Jahren eine Reihe an Formen politischer (Bildungs-)Arbeit etabliert, in deren Zentrum die kritische Auseinandersetzung von Männern mit patriarchaler Herrschaft und der eigenen Verstrickung in entsprechende Strukturen steht. Historisch gesehen ist die männliche Politisierung zum Zweck der Überwindung patriarchaler Strukturen kein neues Phänomen. Vor allem in den USA solidarisierten sich […]

Weisheit, Persönlichkeit und pädagogische Professionalität

Was ist Weisheit, wo kommt sie vor und was macht sie aus? Wer ist weise und was bedeutet das überhaupt? Und wenn wir jemanden als weise bezeichnen, was genau erwarten wir dann? Solchen Fragen soll im ersten Teil des Autonomen Tutoriums auf den Grund gegangen werden. Wir werden uns dabei vor allem mit Weisheitsforschung befassen, sowohl Laienstudien als auch Versuche […]

Die Möglichkeiten Antisemitismuskritischer Bildungsarbeit

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie und ihrer verschwörungstheoretischen und neonazistischen Leugner*innen zeigt sich die Offenheit eines breiten Teils der deutschen Bevölkerung gegenüber antisemitischen Narrativen und Ressentiments. Dass antisemitische Bilder und Ideen gerade in schwer nachvollziehbaren Krisensituationen als Erklärungsstrategien für diese herangezogen werden und häufig auch von Gewaltausbrüchen gegenüber Jüdinnen und Juden, sowie als Juden identifizierten Personen begleitet werden, sollte die […]

Architektur und Ideologie

Architektur bildet eine wesentliche Erfahrungsdimension menschlichen Lebens in der Gegenwart und stellt dabei die materialisierte Form gesellschaftlicher Verhältnisse dar. Demnach lässt sie sich in diesem Kontext analysieren und hinterfragen. Das Autonome Tutorium möchte theoretisch und methodologisch die Frage stelle, wie sich eine Kritische Theorie von Architektur und Raum entwickeln lässt. Dieser geht es darum gerade bestimmte architektonische Konstruktionen als Ideologische […]